Krankheiten

Achten sie auf alle Anzeichen und Merkmale.

Jede äußerliche Veränderung und auch jede Veränderung im Verhalten kann Anzeichen einer Krankheit sein.
Diese Anzeichen können sein: Kahle Stellen im Fell bzw. eklatant viel Haarausfall, Schuppenbildung, Durchfall,
Niesen, Husten, Würgen etc. Dies sind sehr auffällige Anzeichen. Es gibt auch weniger auffällige Anzeichen
wie z.B. Appetitlosigkeit, starker Durst, Lustlosigkeit, häufiges Aufsuchen der Katzentoilette etc. Alle Anzeichen,
die uns als aufmerksamen Katzenbesitzer alarmieren, sollten ernst genommen werden. Es muss nicht immer eine
ernste Krankheit dahinter stecken, aber Vorsorge ist besser als dem Tier eine verschleppte Krankheit zuzumuten.
Appetitlosigkeit und Lustlosigkeit (Teilnahmslosigkeit) könnten z.B. ein Anzeichen von Fieber sein.
Es ist ratsam als Katzenbesitzer ein (digitales) Fieberthermometer für Katzen zu besitzen. Im Normalfall
beträgt die Temperatur bei einer Katze 38,3° C bis 38,8° C.

======================

Bindehaut

Fiv & Fip

Würmer & Katzenseuche

Katzenschnupfen

Hautpilz & Epilepsie

Therapievorschlag bei Pilzbefall

Giardien

Gift,Tollwut,Pocken

Leukose

=====================