Mein Name ist Max!

Unser Kater Max war von Anfang an etwas besonderes! Nachdem er seine Scheu uns und dem Hund
gegenüber aufgegeben hatte, siegte seine Neugier! Nichts war vor ihm sicher und er liebte es
kleine Spaziergänge mit uns und dem Hund zu unternehmen! Er lebte das Leben eines richtigen
"Freigängers" - er verschwand im frühen Abend und kehrte erst zum Frühstück zurück. Meist
schlief er dann bis Mittag - natürlich bei uns im Bett! Angst gegenüber Menschen oder Hunden
kannte er nicht, die Gärten userer Nachbarn machte er zu seinem Revier!
Wir alle liebten Ihn sehr, aber ich habe immer bis zuletzt Angst gehabt, daß ihm mal irgent
etwas passiert und wenn er mal nicht " auf Zeit" nach Haus kam, hatte ich die Nerven, so zu
sagen, blank liegen.......
Seine Neugier kostete Max am 6.Mai das Leben, als er den neuen Pool unserer Nachbarn
( die ihn ebenfalls heiß liebten..) erkunden wollte. Der Pool war nur zur Hälfte gefüllt
und die Plane war nicht festgezurrt.....
Er hatte keine Chance! Max wurde fast genau drei Jahre alt........wir werden ihn nie vergessen!

Deswegen eine Bitte an alle Teich oder Pool -Besitzer, deckt die Pools nicht ab oder
befestigt die Plane richtig! Bitte lasst soviel Wasser ein, damit das Tier den Rand
erreichen kann! Legt ein Brett oder etwas Ähnliches hinein, damit das Tier sich retten kann.
Das gleiche gilt für Regenfässer!
Ein Tier zu verlieren ist immer fürchterlich, aber noch schlimmer ist es, wenn man es
hätte verhindern können.........