Ein kurzes Katzenleben!

Nachdem unser Kater Sammy nach 15 Jahren in den Katzenhimmel kam, beschloß der Familierat,
einer kleinen Katze aus dem Tierheim ein Zuhause zu gegen.
Wir holten Anfang August 2007 Nippon zu uns. Wir tauften sie Miss Liana um.
Eine sehr zahme und verspielte aber auch schmusige weiß-rot-schwarze Schönheit.
Miss Liana vertrug sich prächtig mit unserem Kater Minka, der uns Ostern 2006 zugelaufen war, da schon ca. 6 Monate alt.
Miss Liana liebte es, zu schmusen, draussen in unserem Garten zu spielen.
Als sie das erstemal draussen war, kletterte sie wagemutig eine Tuja hoch.
Oben wußte sie nicht mehr, wie es runter geht.
Minka der dicke Kater kletterte ihr nach und zeigte ihr, wie sie von Ast zu Ast rund um den Stamm herum, wieder runter kam.
Die 2 waren unzertrenlich.
Auf einmal ging es Miss Liana schlecht.
Wir gingen noch am gleichen Tag zum Tierarzt. Der verschrieb eine Wurmkur.
Das half nicht.
2 Tage später waren wir wieder beim Tierarzt.
Wieder bekam sie ein Wurmkur. Dann war sie plötzlich 2 Tage lang weg.
Sofort bestellten wir Suchplakate bei Tasso.
Aber dann war Miss Liana plätzlich wieder da. Sie fraß nichts. Sie trank nichts.
Sonntagabend fuhren wir sie in den Notdienst der Tierklinik.
Da wurde sie geröntgt. Dabei stellte man fest, dass sie eine Stecknadel im Darm hatte.
Für die OP war sie schon zu schwach.
Wir mußten sie einschläfern lassen. Das war am 09.12.2007.
Und wieder trauerten wir und unser Kater Minka auch.